Technische Details

Deutsch // English

Wood.Protector MSDS 2019 (Deutsch)
MSDS - Sicherheitsdatenblatt WOOD PROTEC[...]
PDF-Dokument [250.7 KB]
  • Produkt: Wood.Protector ist ein spezielles Holzschutzmittel (Stirnschutzmittel, Hirnschutzmittel) zur stirnseitigen Behandlung von Brettern, Rundholz und anderen Holzelementen zum Schutz gegen Trockenrissen. Das Produkt garantiert exzellente Elastizität und optimale Wasserpermeabilität!

 

  • Verdünnbarkeit: Sie können Wood.Protector zu 5-6% mit Wasser verdünnen. (~1 Liter Wasser pro 25kg-Kübel). Es ist nicht zwingend nötig Wood.Protector mit Wasser zu verdünnen, im Fall einer Sprühapplikation empfehlen wir dies jedoch, da Wood.Protector aufgrund seiner hohen Viskosität mit herkömmlichen Sprühsystemen unverdünnt meist nicht applizierbar ist.  Bitte beachten Sie, dass bei zu starker Verdünnung (>10% H2O) die Wirksamkeit des Produktes nicht mehr gewährleistet werden kann. Aus diesem Grunde empfehlen wir Wood.Protector witterungsabhängig im eigenen Ermessen zu verdünnen (keine Verdünnung z.B. im Frühjahr, hoher thermischer Belastung und bei Exposition zu Wind; 5% Verdünnung in den Sommermonaten; maximale Verdünnung bei niedrigen Temperaturen und feuchten klimatischen Bedingungen).

 

  • Verbrauch: Bei Standardbedingungen sind 25kg Wood.Protector (1 Kübel), verdünnt mit 5% Wasser, ausreichend um ca. 2 LKW Ladungen Friesen (~30m3 Friesen) gegen stirnseitige Trockenrisse zu schützen. Um maximalen Schutz zu erhalten empfehlen wir Wood.Protector 2 x unverdünnt zu aufzutragen.

 

  • Wirksamkeit: Nach stirnseitigem Auftragen von Wood.Protector mit Pinsel, Rolle oder Sprühvorrichtung, trocknet das Produkt binnen wenigen Minuten. Die dünne verbleibende Schicht bleibt leicht elastisch, blättert nicht ab und gewährleistet optimale Permeabilität für eine gleichmäßige Trocknung des Holzes.

 

  • Materialeigenschaften: Wood.Protector zieht nicht ins Holz ein wie Wachse und andere paraffinhaltige Holzschutzmittel. Die Konsistenz bleibt auch bei hohen Temperaturen (z.B. Dämpfungen) erhalten. Durch die verbleibende Restelastizität des Produkts, wird zum einen ein Abblättern (Folge: rutschige Böden, Verschmutzung) verhindert und zum anderen sichergestellt, dass Maschinen im Zuge der Weiterverarbeitung keinerlei Schäden davontragen. Des Weiteren klebt Wood.Protector Ihr Holz nicht zusammen, wie dies z.B. bei der Anwendung von Leim der Fall ist. Mit Wood.Protector behandelte Holzpakete können somit unbehindert von automatischen Sortieranlagen weiterverarbeitet werden.

 

  • Einheit: Wood.Protector wird üblicherweise in kg vertrieben.  1 Liter Wood.Protector entspricht 1,485 – 1,494 kg.

 

  • Zolltarifnummer: 32091000. Wood.Protector ist unbrennbar und ungiftig. Es ist nicht als Gefahrengut klassifiziert. Ein Materialbestandsblatt für Zollabwicklungen kann auf Anfrage von uns bereitgestellt werden.

 

  • Viskosität: 8000-9500 mPas; relative Dichte: 1,45 – 1,5 g/cm3. Wood.Protector muss vor jeder Anwendung einige Minuten gut durchmengt werden. Achten Sie bei der Wahl des Rührwerks darauf, dass das Gerät  die Leistung für eine Durchmengung von Flüssigkeiten bis 10.000 mPas aufweist und, bei Durchmengung von großen Mengen (e.g. IBC) einen entsprechend ausgeformten Rührstab hat. 

 

  • Sprühen: Für reibungslose Applikation von Wood.Protector mittels luftdruckbetriebenen Sprühanlagen (min 6,5 bar) empfehlen wir eine Verdünnung mit 5-6% Wasser und eine Sprühdüse mit einem Durchmesser von min 6,5 mm. Gegebenenfalls kann die Sprühdüse einfach mit einem Bohrer mit Durchmesser 6,5 - 8mm aufgebohrt werden. 

 

  • Entsorgung: Da Wood.Protector zu 99,9 % aus Kohlenstoffverbindungen besteht empfehlen wir ausgehärteten Wood.Protector bei möglichst hohen Temperaturen zu verbrennen. Verbrennungsprodukte welche bei thermischer Zersetzung auftreten: CO, CO2.

Hier finden Sie uns

Adresse

Liquid Solutions e. U.

Mag. Kollwig Gregor
Betriebsgebiet Süd Straße C 8
3071 Böheimkirchen

Telefon:

+43 650 6621766

Email:

Email

Formular